Als Blogger Geld verdienen

Cover_Mai2014_Nr127_FinalManche Ideen und Konzepte sind ein gut gehütetes Geheimnis und lassen sich nur schwer entarnen. Ein Beispiel sind in diesem Zusammenhang z.B. die Einnahmemöglichkeiten von Bloggern. Hier denkt man an den Verkauf von Werbeflächen für Banner im Blog oder im Newsletter, die Teilnahme an Affiliate-Programmen oder an Honorare als Gegenleistung für Produkttests und Empfehlungen. Man kann sich kaum vorstellen, dass es neben diesen bereits bekannten und bewährten Methoden noch ein weiteres, weitgehend unbekanntes Modell gibt, mit dem Blog-Betreiber gute Einnahmen erzielen können.

Um das Thema näher zu beleuchten, muss man die Gründe, einen eigenen Blog zu führen, näher analysieren. Hier ist vor allem zwischen drei verschiedenen Gruppen zu unterscheiden. Da gibt es zum einen den Vollblut-Blogger, der nur aus der Motivation heraus schreibt, seine Erlebnisse, sein Wissen oder seine Auffassungen mit möglichst vielen Anderen zu teilen. Da ist zum anderen der Blogger, der seinen Blog hauptsächlich deshalb führt, um damit das eigene Internet-Business zu fördern. Hierzu zählen zum Beispiel Online-Händler, die einen Blog betreiben, um neue Besucher zu gewinnen und Kunden zu binden. Und schließlich gibt es diejenigen Blogger, die es von Anfang an darauf abgesehen haben, mit ihrer Schreibkunst möglichst hohe Einnahmen zu erzielen. So unterschiedlich die Motive und Gründe für das Bloggen auch ausfallen mögen: Wohl keine der erwähnten Gruppen dürfte etwas dagegen haben, ganz nebenbei und ohne sonderliche Zusatzanstrengungen eine stattliche Einnahme zu erreichen. Dies gilt umso mehr, als dass wir hier nicht von Kleinbeträgen, sondern stattdessen von Einkünften in Höhe von mehreren Tausend Euro sprechen.

An dieser Stelle soll auf einen Bericht des Online-Magazins INTERNETHANDEL verwiesen werden. In der aktuellen Ausgabe (Nr. 127, Mai 2014) stellt das Onlinejournal das Einnahmemodell im Detail vor und erklärt ganz genau, wie man als Blogger selbst die Möglichkeit bekommt, mit dem Blog viel Geld zu verdienen. Nur so viel sei verraten: Es gibt in Deutschland eine weitgehend unbekannte Organisation, die jährliche Einnahmen in Millionenhöhe erhält und diese fast vollständig an Autoren, Seitenbetreiber und andere Urheber und Rechteinhaber von Texten ausschüttet. Diese großzügigen Auszahlungen können unter anderem auch von Bloggern in Anspruch genommen werden und es müssen dafür nur sehr wenige Voraussetzungen erfüllt werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.