Copycat – Wenn Gründer Geschäftideen kopieren

Im Englischen steht Copycat meist abwertend für Nachahmer. Im deutschen Sprachraum wird Copycat für Existenzgründer verwendet, deren Geschäftsideevon einem anderen Unternehmen kopiert ist. Das kopierte Unternehmen ist hierbei meist in einem anderen Ort bzw. Land aktiv. Eine interessante und erfolgreiche Geschäftsidee zu klonen ist dabei nichts ehrenrühriges.

Eine klassische Copycat anstelle einer bahnbrechenden Innovation zu gründen, bietet für Existenzgründer eine ganze Reihe von Vorteilen. Vor allem erleichtert bzw. eliminiert dieses Geschäftskonzept die ansonsten oftmals mühselige Ideenfindung. Denn wenn man nicht selbst ein innovatives Businessmodell entwickeln muss, sondern ein erfolgreiches Konzept klont, der spart viel Zeit und kann sich schneller und intensiver um die Umsetzung kümmern. Für bestehende Geschäftsideen sind auch aussagekräftigere Rückschlüsse für das mögliche Potenzial möglich. Auch die technische und logistische Umsetzung ist bereits erfolgt, sodass man davon ausgehen kann, dass es nicht allzu schwierig ist, versierte Fachleute für die Realisierung zu finden. Ausserdem besteht meist die Möglichkeit, aussagekräftige Geschäftszahlen über Investitionen, Umsätze oder Gewinne zu erhalten, die den Existenzgründer bei der Planung und Leitung seiner Copycat aktiv unterstützen.

Da die Beschäftigung mit geklonten Geschäftsideen eine interessante Alternative ist, beschäftigt sich das Online-Magazin Internethandel.de in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 109, November 2012) ausführlich mit diesem Thema. Anhand vieler Praxis-Beispiele wird der Leser mit den Eigenschaften und Möglichkeiten dieses Gründungsmodells vertraut gemacht und erfährt alles über die entscheidenden Vorteile kopierter Geschäftskonzepte. Auf Basis verlässlicher Kriterien lernen interessierte Existenzgründer, wie man eine Copycat zuverlässig erkennen kann und bekommen viele weitere Beispiele für geklonte Geschäftsideen. Im Hauptteil widmet sich die Titelstory der Copycat als Gründungsmodell für Unternehmensgründer. In fünf Schritten wird dem Leser vermittelt, wie man vorgehen sollte, wenn man selber einen erfolgreichen Business-Klon gründen will. Begleitet wird der Beitrag von vielen Tipps und Ratschlägen rund um die optimale Existenzgründung.

Dieser Beitrag wurde unter Onlineshops / Ecommerce abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.