Erfolgreich mit verrückten Geschäftsideen

GeschäftsideenVerrückte Geschäftsideen haben Potential, da sie Sympathien auslösen oder faszinieren können. Natürlich ist es nicht garantiert, dass jede verrückte Idee zum Erfolg führt. Was versteht man eigentlich unter einer verrückten Geschäftsidee? Prinzipiell lässt sich sagen, das diese nicht den typischen Normvorstellungen entsprechen. Oftmals sind es aber auch nur fortschrittliche oder außergewöhnliche Ideen, die Ihrer Zeit voraus sind. Nachfolgend kommen zwei Beispiele von Geschäftsideen, die das Prädikat verrückt verdienen.

1. The Million Dollar Homepage

Die One-Million-Dollar-Website des Studenten Alex Tew aus dem Jahre 2005 ist das ideale Beispiel für eine verrückte Geschäftsidee. Er kam auf die Idee, seine Homepage pixelweise zu verkaufen, weil er Geld für sein Studium benötigte. Die Seite wurde über Nacht berühmt und machte Alex Tew tatsächlich zum Millionär. Nachahmer hatten damit jedoch keinen Erfolg mehr, weil einfach das Neue oder Ungewöhnliche nicht mehr da war.

2. Vermietung von Meerschweinchen

Es ist heutzutage möglich Hunde ausleihen, um herauszufinden, ob ein Vierbeiner wirklich das Tier ist, welches zu einem passt. Aber die Vermietung von Meerschweinchen ist schon etwas ungewöhnlich. Die Geschäftsidee beruht darauf, dass nach der aktuellen schweizer Tierschutzverordnung seit dem 01. September 2011 Meerschweinchen nicht mehr einzeln gehalten werden dürfen. Wenn Meerschweinchen nämlich nur noch paarweise gehalten werden dürfen, bleibt nach dem Ableben eines Tieres das andere nun mal allein übrig. Da dieses dann laut Gesetz nicht allein bleiben darf, muss wieder ein Meerschweinchen her.
Aber anstatt wieder ein neues zu kaufen, was zu einer endlosen Tierhaltungskette führen würde, kann man sich in der Schweiz Meerschweinchen ab 50,– SFr mieten. Dieses kann man dann problemlos nachdem das verbliebene eigene Meerschweinchen verstorben ist, problemlos wieder zurückgeben.

Das sind nur zwei Beispiele, weitere lassen sich aufzählen wie die Reiseagentur für Kuscheltiere oder Stallduft aus der Dose,
Der Geschäftserfolg von verückten Geschäftsideen lässt sich nicht planen. Die Idee muss Interessenten finden und oftmals wird die Vermarktung durch das Medienecho unterstützt. Nach dem Motto je verrückter die Idee ist, desto mehr wird darüber berichtet.

Das Online-Portal Geschäfts!deen.de widmet sich neuen Geschäftsideen und hilft Unternehmensgründung bei der Suche nach der passenden Geschäftsidee. Ein kostenloser Geschäftsideen-Ratgeber kann auf der Webseite heruntergeladen werden

Dieser Beitrag wurde unter Onlineshops / Ecommerce, Unternehmensgründung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.